Wenn die Sonne in Hamburg scheint – was leider nicht häufig vorkommt – gibt es einen ganz besonderen und versteckten Ort. Eingerahmt von römischen Säulen und bewacht von kleinen Putten. Der Innenhof des Atlantic Hotels an der Alster.

Das Hotel Atlantic Hamburg

Das Atlantic Hotel wurde 1909 eröffnet und hatte schon damals den verwunschen Innenhof. Natürlich wurde er vor mehr als 100 Jahren noch nicht so intensiv genutzt. Erst als sich das Ausgehverhalten der Deutschen gewandelt hat und es nach und nach angesagt war, im Sommer auch draußen zu sitzen, wurde der Innenhof mehr und mehr angenommen. Hier treffen sich nicht nur die Hotelgäste, der  2012 aufwendig renovierten ca. 230 Hotelzimmer. Auch die Hamburger und Gäste aus anderen Häusern sind herzlich willkommen und werden vom Barteam umsorgt. Der Innenhof öffnet schon 10:00 seine Türen und bietet bis 22:00 die Möglichkeit, sich bei einem guten Drink zu entspannen. Das Atlantic ist sehr gut zu erreichen. Es liegt nur wenige Meter vom Hauptbahnhof entfernt direkt an der Alster. Es gehört seit jeher zu den besten Adressen in Hamburg.

Getränke im Hotel Atlantic Hamburg

atlantic-atrium

Hotel Atlantic Hamburg

Die Bar des Atlantic Hotels bietet natürlich eine große Auswahl an Cocktails. Die Getränkeauswahl ist ganz typisch für ein Grand Hotel. Zu empfehlen sind auch hier wieder die Klassiker wie Pimm’s Cup oder Prince of Wales. Hier gilt auch wieder das gleiche wie bei den Speisen. Der Preis ist heiß. Ein Gin Tonic kostet 12,50€ und der Prince of Wales serviert in einem schönen alten Silberbecher ist sogar 19,00€ wert.

Speisen in der Bar und im Atrium

Im Antrium bietet sich ein tolles Speisenangebot an. Es wird neben der gesamte Barkarte auch Kuchen, Torten und Tartes angeboten. Die Küche ist übrigens die gleiche wie im Restaurant. Wenn es warm genug ist, kann man hier hervorragend zu Mittag essen oder das Dinner einnehmen. Allerdings würde ich für abends einen Tisch reservieren. Gerade bei gutem Wetter ist das Atrium schnell voll besetzt. Eine Besonderheit der hanseatischen Grand-Hotels ist der High Tea. Nicht nur im Winter vor dem Kamin zu empfehlen, sonder auch bei schönem Wetter im Atrium. Besondere Highlights der Küche sind Klassiker wie das Clubsandwich oder das Wiener Schnitzel. Bekannt ist das Hotel für seine Hummerschaumsuppe. Unbedingt probieren. Allerdings sollte man nicht zu sparsam sein, wenn man hier etwas essen möchte. Das Sandwich zum Beispiel kostet 24,00€  und ist damit eine der günstigen Speisen im Atlantic.

Raucher El Dorado

Der windgeschützte Innenhof ist optimal, um eine Zigarre zu genießen. Im Rauchersalon steht ein Humidor mit Zigarren zur Verfügung. Wer allerdings etwas Spezielles rauchen möchte, sollte sich seine eigenen Zigarren mitbringen.

Also wer schon alle Beach Clubs in Hamburg besucht hat und immer noch nach etwas Besonderem sucht, der kann an den selten warmen Tagen in Hamburg den Innenhof im Atlantic besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.